Hauefige Fragen zu Pulsuhren

Frage: In welchem Zusammenhang stehen die Herzfrequenz und die körperliche Fitness?

Antwort: Das Blut transportiert Sauerstoff, den die Muskeln brauchen, um zu arbeiten. Ein effizient schlagendes Herz versorgt die Muskeln besser als ein ungesundes. Daraus folgt, dass der Sauerstoffverbrauch eng verbunden mit der Herzfrequenz ist, besonders wenn sich die Intensität des Trainings steigert.

Frage: Warum habe ich verschiedene maximale Herzfrequenzen bei unterschiedlichen Sportarten?

Antwort: Je nach Sport, Intensität und Zeit beansprucht man unterschiedliche Muskelgruppen. Die maximale Herzfrequenz erhöht sich beispielsweise, wenn viele Muskeln für eine kurze Zeit besonders stark beansprucht werden. Ein Sprinter kann so eine höhere Herzfrequenz bei einem 400-Meter-Rennen haben, als ein Langstreckenläufer über ein 2-Kilometer-Rennen.

Frage: Wie funktioniert ein Pulsmessgerät?

Antwort: Ein Brustgurt erfasst den Puls elektronisch und übermittelt die Daten an die Pulsuhr am Handgelenk, die dann die Herzfrequenz anzeigt. Wenn Sie noch nicht wissen, welche Pulsuhr für sie empfehlenswert ist, schauen Sie sich die Startseite an. Dort finden Sie die besten 5 Modelle.

Frage: Funktioniert ein Laufsensor mit jedem Pulsmesser?

Antwort: In der Regel muss das Zubehör vom gleichen Hersteller sein, damit es mit dem Gerät kompatibel ist.

Frage: Wie funktioniert ein Laufsensor?

Ein Laufsensor ist ein alternatives Mittel (zur GPS-Einheit) für die Geschwindigkeits- und Entfernungsmessung. Er verwendet einen Beschleunigungsmesser, um die Schrittlänge zu schätzen. Dabei werden Schwankungen aufgrund des Geländes, der Ermüdung etc. berücksichtigt. Einige Geräte kombinieren die Daten des Laufsensors mit anderen Informationen für eine noch höhere Genauigkeit. Meistens werden diese Daten nur verwendet, um die aktuelle Geschwindigkeit anzuzeigen, da viele diese nicht für eine spätere Auswertung speichern können. Ein Pulsmesser in Verbindung mit einem gut kalibrierten Laufsensor bietet in etwa die gleiche Genauigkeit wie Geräte mit GPS-Empfänger. An Orten mit schlechter GPS-Verbindung, also beispielsweise auf indoor Strecken, ist der Laufsensor sogar viel besser geeignet.

Frage: Funktioniert ein GPS Pulsmesser, wenn ich Bahnen laufe?

Antwort: GPS-Empfänger können Geschwindigkeit und Entfernung überall dort verfolgen, wo Satellitensignale vorhanden sind. Im Gegensatz zu einem Laufsensor, können sie einem auch beim Planen einer Route helfen. Problematisch wird es dort, wo Signale nur schwer durchdringen können, das können Wälder mit dichter Vegetation oder Schluchten sein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Ihre Strecken betrifft, rennen Sie zunächst nur mit einem GPS-Empfänger. Wenn dieser das Signal immer wieder verliert, lohnt sich die Anschaffung eines Laufsensors.